Teilnahmebedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der DERTICKETSERVICE.DE GmbH & Co. KG (DTS) für die Teilnahme am Kundenbindungsprogramm plus (kölnticket.plus, westticket.plus, bonnticket.plus)

 

1. Gegenstand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Teilnahme am Kundenbindungsprogramm (nachfolgend "Teilnahmebedingungen")

DTS betreibt das Kundenbindungsprogramm plus (nachfolgend "Kundenbindungsprogramm"), mit dem die Treue des Teilnehmers als Kunde von DTS belohnt wird. DTS erhebt, verarbeitet und nutzt im Zusammenhang mit dem Kundenbindungsprogramm erhobene personenbezogene Daten zur Durchführung des Kundenbindungsprogramms und für Angebote und Produktinformationen gegenüber dem Teilnehmer (Näheres regelt die Datenschutzerklärung für die Teilnahme am Kundenbindungsprogramm von DTS. Der Teilnehmer des Kundenbindungsprogramms kommt in den Genuss von Bonusguthaben, die wie in Zf. 3-5 dieser Teilnahmebedingungen beschrieben gesammelt und eingesetzt werden können.

2. Anmeldung, Voraussetzungen für die Teilnahme am Kundenbindungsprogramm

  1. Eine Anmeldung ist telefonisch (0221-28 01, 0211-27 4000, 0228-50 20 10) und online (www.kölnticket.de, www.westticket.de, www.bonnticket.de) möglich.

  2. Grundvoraussetzungen für die Teilnahme am Kundenbindungsprogramm sind, dass der Teilnehmer

    • eine natürliche Person (keine Firma) ist,
    • bisher noch nicht beim Kundenbindungsprogramm von DTS angemeldet ist,
    • nicht in Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit handelt,
    • das 18. Lebensjahr vollendet hat und
    • den vorliegenden Teilnahmebedingungen sowie der Datenschutzerklärung für die Teilnahme am Kundenbindungsprogramm von DTS zugestimmt hat.
  3. Weiterhin muss der Teilnehmer seinen Namen, seine Adresse, sein Geburtsdatum (zur Legitimation z.B. an der Hotline) sowie eine gültige/bestätigte E-Mail-Adresse angeben. Gegebenenfalls kann der Teilnehmer weitere Daten in seinem Onlineprofil angeben, z. B. Telefon- und Mobilfunknummer, Konzertvorlieben, Mitgliedschaften in sozialen Netzwerken etc.

  4. Die Teilnahme am DTS-Kundenbindungsprogramm ist für den Teilnehmer kostenlos.

  5. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme am DTS-Kundenbindungsprogramm besteht nicht.

3. Sammeln eines Bonusguthabens:

Der Teilnehmer erhält ab dem Zeitpunkt seiner Anmeldung zum DTS-Kundenbindungsprogramm für jede Bestellung, die er mit den zur Teilnahme am Bonusprogramm hinterlegten Kundendaten in einem der drei DTS-Markenportale (www.kölnticket.de, www.westticket.de, www.bonnticket.de) und über eine der drei DTS-Marken-Hotlines (0221-28 01, 0211-27 4000, 0228-50 20 10) vornimmt, ein Euro-Bonusguthaben in Höhe von 1,0 % des jeweiligen Euro-Auftragswertes. Zu einem Bonusguthaben führen nur Bestellungen, die der Teilnehmer selbst getätigt hat.

4. Einsetzen eines Bonusguthabens:

  1. Ein Bonusguthaben kann vom Teilnehmer bereits vier Tage nach der Bestellung für eine weitere eigene Bestellung aus dem gesamten zu diesem Zeitpunkt buchbaren Veranstaltungs-Angebot (nicht für Wert-Gutscheine) über einen der unter 3. genannten Shops oder Hotlines eingesetzt werden, indem er bei der Buchung seinen persönlichen Bonus-Code angibt. Bonus-Code und das aktuelle Guthaben sind im Online-Kundenprofil des Teilnehmers jederzeit einsehbar sowie telefonisch zu erfragen. Der Teilnehmer ist für die sichere Verwahrung seines Bonus-Codes selbst verantwortlich. Das Bonusguthaben kann nur für die oben genannten Zwecke eingesetzt werden. Mit dem Bonusguthaben kann kein Gutschein erworben werden. Eine Barauszahlung erfolgt nicht.

  2. Eine Übertragung des Bonusguthabens an Dritte ist ausgeschlossen.

5. Einsatzfrist bzw. Löschung oder Sperrung eines Bonusguthabens:

  1. Nach der Aktivierung (vier Tage nach der Bestellung) ist das Bonusguthaben ein Jahr einsetzbar. Der Teilnehmer wird per E-Mail über das bevorstehende Ende des Nutzungszeitraums sieben Tage vorher informiert.

  2. DTS ist berechtigt, im Falle eines Zahlungsverzuges des Teilnehmers ein Bonusguthaben zu sperren, bis die Zahlung vollständig erbracht ist. Ferner kann DTS, wenn der Teilnehmer mit einer Zahlung im Verzug ist und eine ihm gesetzte Frist zur Zahlung verstreichen lässt, ein Bonusguthaben löschen.

6. Krankenversicherung

  1. Die DERTICKETSERVICE.DE GmbH & Co. KG (DTS) erstattet erkrankten Plus-Kunden den kompletten Preis ihres Tickets inklusive aller gezahlter Gebühren aus Gründen der Kulanz und Kundenfreundlichkeit ohne rechtliche Verpflichtung unter den nachfolgend genannten Voraussetzungen als Punkte auf Ihrem Plus-Konto:

  2. Sie können infolge von Krankheit die gebuchte Veranstaltung nicht besuchen. (Eventreisen sind von der Möglichkeit der Krankmeldung ausgeschlossen.)
  3. Sie sind spätestens seit dem Zeitpunkt der Bestellung Plus-Kunde und haben Ihr Ticket telefonisch oder online bei kölnticket.de, bonnticket.de, westticket.de, einem unserer Partnershops oder einer von uns betreuten Tickethotline (der Absender auf der Bestellbestätigung ist DERTICKETSERVICE.DE) gebucht.
  4. Plus-Punkte sind 12 Monate ab Gutschrift gültig.
  5. Bitte teilen Sie uns Ihre krankheitsbedingte Verhinderung bis spätestens vier Stunden vor der Veranstaltung, für die das betreffende Ticket gekauft wurde, schriftlich oder telefonisch mit:
  6. per Online-Formular
  7. telefonisch:
    0221 - 280 271 710
    Montag - Freitag: 8:00 bis 20:00 Uhr
    Samstag: 9:00 bis 18:00 Uhr
    Sonn- und Feiertage: 10:00 bis 16:00 Uhr
  8. Anschließend übersenden Sie uns an die unten genannte Postadresse eine ärztliche Bescheinigung (Attest) ohne Diagnoseangabe, die Ihre Erkrankung für den Zeitpunkt der Veranstaltung nachweist (im Original oder in Kopie) sowie das nicht entwertete Originalticket der Veranstaltung, die Sie nicht besuchen konnten; Attest und Originaltickets müssen spätestens vier Tage nach Zugang Ihrer oben genannten schriftlichen Mitteilung über Ihre Verhinderung bei DTS eingegangen sein.

    DERTICKETSERVICE.DE GmbH & Co. KG
    - Stichwort Krankmeldung -
    Postfach 102223
    50462 Köln

7. Kündigung, Ende der Teilnahme/des Kundenbindungsprogramms

  1. Der Teilnehmer kann die Nutzung des Bonusprogramms jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen bzw. sich bei diesem abmelden (per E-Mail an plus@derticketservice.de, telefonisch unter einer der unter 3. genannten Telefonnummern oder im Kundenbereich auf einer der unter 3. benannten Portale).

  2. Ein zu diesem Zeitpunkt noch nicht eingesetztes Bonusguthaben kann nach erfolgter Abmeldung nicht mehr genutzt werden.

  3. Die Teilnahme am Kundenbindungsprogramm kann von DTS jederzeit mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Monatsende ordentlich gekündigt werden. Darüber hinaus ist DTS zu einer außerordentlichen Kündigung der Teilnahme am Kundenbindungsprogramm berechtigt, wenn der Teilnehmer gegen die vorliegenden Teilnahmebedingungen in schwerwiegender Weise verstoßen hat, so dass DTS ein Festhalten an dem Teilnahmeverhältnis nicht zuzumuten ist. Nach einer solchen außerordentlichen Kündigung ist die erneute Teilnahme des gekündigten Teilnehmers am Kundenbindungsprogramm unzulässig. Ein nach Beendigung des Teilnahmeverhältnisses durch ordentliche oder außerordentliche Kündigung noch nicht eingesetztes Bonusguthaben kann nicht mehr genutzt werden.

  4. Die im Rahmen des Kundenbindungsprogramms erhobenen Daten des Teilnehmers werden von DTS nach einer Beendigung der Teilnahme an diesem Programm unverzüglich gelöscht.

8. Haftung

DTS haftet im Rahmen der Teilnahme am vorliegenden Kundenbindungsprogramm für schuldhaft verursachte Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, in Haftungsfällen nach dem Produkthaftungsgesetz sowie für etwaige garantierte Zusagen unbeschränkt. Für Schäden an sonstigen Gütern gilt im Rahmen der Teilnahme am vorliegenden Kundenbindungsprogramm Folgendes: DTS haftet bei Vorsatz im Umfang unbeschränkt oder bei grober Fahrlässigkeit ebenfalls unbeschränkt, wenn wesentliche Vertragspflichten verletzt werden. Bei grober Fahrlässigkeit ist die Haftung auf den vertragstypischen unmittelbaren Durchschnittsschaden beschränkt, wenn nur unwesentliche Vertragspflichten verletzt wurden. In gleichem Umfang ist die Haftung begrenzt bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten haftet DTS nicht. Soweit die Haftung von DTS ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung der eingeschalteten Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen. DTS haftet nicht für Störungen, die durch außerhalb ihres Einflussbereichs liegende Umstände verursacht werden. Dies gilt insbesondere für Beeinträchtigungen, die auf den Ausfall oder die Störung des Telefonkommunikationsnetzes und der Stromversorgung zurückzuführen sind.

9. Datenschutz

Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers dieses Kundenbindungsprogramms werden unter Einhaltung des Datenschutzrechtes erhoben, bearbeitet und genutzt. Für die Speicherung und Nutzung von personenbezogenen Daten des Teilnehmers wie z.B. über Mitgliedschaften in sozialen Netzwerken oder Interessen für bestimmte Veranstaltungen oder Genres wird DTS seine Einwilligung einholen. Näheres ist der DTS-Datenschutzerklärung im Rahmen des Kundenbindungsprogramms zu entnehmen, die dem Teilnehmer bei der Anmeldung zu diesem Programm zur Kenntnis gebracht und ihm auf Wunsch auch telefonisch zur Verfügung gestellt wird.

Für die Buchung von Veranstaltungen unter Vermittlung von DTS gelten die AGB von DTS für Veranstaltungsbuchungen mit den dort genannten Datenschutzregelungen.

10. Änderung der Teilnahmebedingungen

DTS hat das Recht, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen, sofern der Teilnehmer hierdurch nicht wider Treu und Glauben benachteiligt wird.

Änderungen oder Ergänzungen dieser Teilnahmebedingungen werden dem Teilnehmer durch Benachrichtigung in Textform bekannt gegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn ein Teilnehmer nicht innerhalb von sechs Wochen nach Bekanntgabe in Textform per E-Mail oder schriftlich Widerspruch einlegt. DTS wird auf diese Widerspruchsmöglichkeit bei der Bekanntgabe besonders hinweisen. Widerspricht ein Teilnehmer der Änderung oder Ergänzung, so kann seine Teilnahme gemäß Ziffer 6 c. der Teilnahmebedingungen durch ordentliche Kündigung beendet werden.

11. Sonstiges

Im Falle der Unwirksamkeit von Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen wird deren Wirksamkeit im Übrigen nicht berührt. Für die rechtliche Klärung von Rechtsbeziehungen im Zusammenhang mit dem Kundenbindungsprogramm kommt allein deutsches Recht zur Anwendung.