Abschlusskonzert - ORF Radio-Symphonieorchester Wien

ORF Radiosymphonieorchester Wien 2018
Sonntag 23 Sep 2018 18:00
World Conference Center Bonn
Platz der Vereinten Nationen 2
53113 Bonn

Veranstaltungsinfos

ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Michael Boder Dirigent

Morton Feldman: »Coptic Light« für Orchester (1986)
Anton Bruckner: Symphonie Nr. 9 d-Moll WAB 109

»Für spätere Zeiten«

Zahllosen Anekdoten verdanken wir das Bild Anton Bruckners als eines unbeholfen-naiven Menschen vom Lande, während dieser als Komponist die klügsten strategischen Entscheidungen traf. So vermachte er seine Hauptwerke der k. u. k. Hofbibliothek – auch deshalb, um die oftmals radikalen Erstfassungen seiner Symphonien »für spätere Zeiten« aufzubewahren. Zum Abschlusskonzert des Beethovenfestes 2018 kommt das ORF-Orchester aus Bruckners Wahlheimat Wien mit zwei letzten Orchesterwerken: Morton Feldmans »Coptic Light« ist ein hinreißend meditatives, atmosphärisches
Werk und Bruckners unvollendete Neunte voller harmonischer Kühnheiten, eine »Antenne ins 20. Jahrhundert« – dem Wunsch des Komponisten entsprechend »dem lieben Gott« gewidmet. Die »späteren Zeiten« weiten sich hier zur Ewigkeit.

Abendkassenkontingente für Schüler und Studenten
17 Uhr Konzerteinführung
Konzertmitschnitt durch den WDR
Gefördert durch den Internationalen Förderverein Beethovenfest Bonn e. V. und die Internationale Ludwig van Beethoven Stiftung Bonn