Berlin Counterpoint - Beethovenfest 2018

Berlin Counterpoint 2018
Samstag 08 Sep 2018 20:00
St. Evergislus
Haasbachstraße 2
53332 Bornheim-Brenig

Veranstaltungsinfos

Berlin Counterpoint
Aaron Dan Flöte
Viola Wilmsen Oboe
Sacha Rattle Klarinette
Heidi Mockert Fagott
Andrej Žust Horn
Zeynep Özsuca Klavier

György Ligeti: Sechs Bagatellen für Bläserquintett (1953)
Ludwig van Beethoven: Quintett für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier Es-Dur op. 16
Maurice Ravel: »Le tombeau de Couperin«, Fassung für Bläserquintett (1919)

Schmelztiegel Berlin
Berlin Counterpoint nennt sich eine 2007 gegründete Formation junger Musiker, die Bläserkammermusik auf internationalem Niveau in die Konzertsäle trägt. Der Name ist Programm: Die Stadt Berlin wird als kreativer Schmelztiegel beschworen, in dem Künstler einander begegnen und sich auch dauerhaft zusammenfinden. Im Zentrum des Festivaldebüts steht Beethovens Opus 16.
Mit diesem Quintett stellte sich der damals 26-Jährige in Wien in die Tradition Mozarts – allerdings nicht ohne sich mit schroffen Akzenten und symphonischem Pathos vom berühmten Kollegen abzugrenzen. Den Programmauftakt bilden die von Bartók inspirierten Bagatellen für Bläserquintett von György Ligeti, und zum Abschluss erklingt Maurice Ravels »Le tombeau de Couperin« in einer Fassung für Bläserquintett.

Gefördert durch die Kreissparkasse Köln