Oxalys Ensemble - Beethovenfest 2018

Ensemble Oxalys Zeughauskonzerte 2016
Mittwoch 05 Sep 2018 20:00
Schloss Birlinghoven
Konrad-Adenauer-Straße
53754 Sankt Augustin

Veranstaltungsinfos

Dietrich Henschel Bariton, Sprecher
Oxalys Ensemble

Francis Poulenc: »Rapsodie nègre« für Bariton, Flöte, Klarinette, Streichquartett und Klavier (1917/1933)
Francis Poulenc: »Le bal masqué« für Bariton und Kammerensemble (1932)
Igor Strawinsky: »L‘histoire du soldat« für Sprecher und sieben Instrumente (1918)

Paris 1917: Ein sehr junger Komponist – Francis Poulenc – stellt sich der Öffentlichkeit mit einem provokativrespektlosen Werk vor: der »Rapsodie nègre«. Offensichtlich mokiert er sich hier über die grassierende Afrika-Mode der Upperclass. Großer Erfolg, Strawinsky protegiert seither den Kollegen. Strawinsky, der mit der »Geschichte vom Soldaten« von 1918 ebenfalls ein klein besetztes Werk geschrieben hat, gedacht für Wanderbühnen – die materielle Situation nach Kriegsende legte dies nahe. Seine rhythmisch-kantige Musik, die Jazzelemente deuten auf Kabarett. Oder erzählt sie
nicht vielmehr von der Kälte kriegerischer Schicksale? Hier wird ein armer Soldat seiner Seele beraubt ... Und noch einmal Poulenc, 15 Jahre nach seinem frechen Erstling: Ironie, Karikatur, Kabarett, Jahrmarktsmusik – ein einziges Flirren und Changieren, wie die Lichter von Paris: »Le bal masqué«.

Gefördert durch die Kreissparkasse Köln