Klavierduo Simon & Várjon - Beethovenfest 2018

Varjon und Simon 2018
Sonntag 16 Sep 2018 18:00
Steigenberger Grandhotel Petersberg
Petersberg
53639 Königswinter / Petersberg

Veranstaltungsinfos

Klavierduo Simon & Várjon
Izabella Simon Klavier
Dénes Várjon Klavier

Robert Schumann: Sechs Studien in kanonischer Form für den Pedalflügel op. 56, Fassung für Klavier zu vier Händen von Claude Debussy
Claude Debussy: »En blanc et noir«. Drei Stücke für zwei Klaviere (1915)
Belá Bartók: Sieben Stücke aus »Mikrokosmos« Sz 107 (1926-39)
György Kurtág: »Játékok« (Spiele)
Auswahl Johann Sebastian Bach / György Kurtág: Choräle (Übertragungen für Klavier zu vier Händen)
Auswahl Ludwig van Beethoven: »Große Fuge« für Klavier zu vier Händen B-Dur op. 134

»progressive piano pieces« vierhändig

Der Pianist Dénes Várjon ist in diesem Jahr nicht nur solistisch, sondern auch im ehelichen Duo zu hören – Partnerin ist seine Frau, die eine eigene pianistische Karriere gemacht hat. Den Auftakt bildet ein Werk von Robert Schumann – Debussys Bearbeitung hat einen Geniestreich daraus gemacht. Mit einem eigenen späten Werk – »En blanc et noir« von 1915 – gab Debussy dem französischen Patriotismus jener Kriegsjahre Ausdruck, der Trauer um die »niedergemetzelte« Jugend. Im amerikanischen Exil zu Ende geführt, wurden Bartóks »progressive piano pieces«, wie es im Untertitel zu »Mikrokosmos« heißt, zu einem Kompendium verschiedener Stile, die »eine kleine Welt« ausmachen.Am Schluss die Krönung: Beethovens »Große Fuge« – ursprünglich ein Streichquartett-Finalsatz, vom Komponisten selbst für Klavier bearbeitet.

Konzertmitschnitt durch den Deutschlandfunk
Gefördert durch die Kreissparkasse Köln