Giuseppe Guarrera KFR2019

Giuseppe Guarrera
Mittwoch 17 Jul 2019 20:00
Leo Theater im Ibach-Haus
Wilhelmstrasse 43
58332 Schwelm

Veranstaltungsinfos

Giuseppe Guarrera
Stipendiat des Klavier-Festivals Ruhr 2019

Domenico Scarlatti:
Sonaten (Auswahl)

Ferruccio Busoni:
Chaconne aus der Partita Nr. 2 für Violine solo in d-Moll von J. S. Bach BWV 1004

Franz Liszt:
Tre Sonetti del Petrarca S 158 | Six Grandes Études de Paganini S 141

Der gebürtige Sizilianer Giuseppe Guarrera ist einer der ersten Studenten der neugegründeten Barenboim-Said Academy in Berlin. 2017 gewann er den Zweiten Preis beim Internationalen Musikwettbewerb in Montréal – seitdem erobert Giuseppe Guarrera die Konzertbühnen der Welt. Die kanadische Tageszeitung „La Presse“ nannte ihn einen „charismatischen Pianisten mit Tiefgang, der etwas zu sagen hat und den musikalischen Ausdruck vor die reine Virtuosität stellt – dabei ist er ausgestattet mit einer beeindruckenden Technik.“

Die wird er auch brauchen bei seinem Debüt-Konzert als Stipendiat des Klavier-Festivals Ruhr, denn mit den „Paganini-Etudes“ von Franz Liszt hat der von Elena Bashkirova als Preisträgerin des Klavier-Festivals Ruhr 2018 nominierte Stipendiat einen der technisch anspruchsvollsten Etüden-Zyklen der Klavierliteratur ausgewählt.