Die kurze Geschichte der Menschheit

Die kurze Geschichte der Menschheit 2018/2019
Samstag 10 Nov 2018 20:00
Schauspielhaus
Oberstraße 95
41460 Neuss

Veranstaltungsinfos

Weltuntergangsrevue/Uraufführung // Sebastian Zarzutzki

Gemessen an der Zeitspanne, in dem es auf unserem Planeten Leben gibt, dauert das rätselhafte Auftreten der menschlichen Spezies nicht länger als einen Wimpernschlag. Doch was der Mensch durch seine Fähigkeit der Sprache und des abstrakten Denkens in einer solch kurzen Zeit geschaffen hat, ist atemberaubend. Von der Keule bis zur Atombombe, von der Naturreligion bis zum Weltwirtschaftssystem nimmt das Verhängnis seinen Lauf. Dass wir heute den Planeten komplett und unumkehrbar in Besitz genommen haben, ist nicht zu leugnen. Doch wussten Sie, dass bereits die ersten Einwanderer Australiens vor 45.000 Jahren durch Großwildjagd und Brandrodung in kürzester Zeitspanne die komplette Megafauna wie Beuteltapir, Riesenkänguruh und Diprotodon ausgerottet hatten?

Der israelische Historiker Yuval Noah Harari hat in seinem Bestseller "Eine kurze Geschichte der Menschheit" ebendiese erzählt und dabei eine ganz eigene Interpretation unserer Kulturgeschichte geliefert. Inspiriert von Hararis Buch präsentiert diese "Weltuntergangsrevue" in einer Collage aus musikalischen Bildern, verblüffenden Thesen, Texten und Songs 100.000 Jahre Menschheitsgeschichte an einem Abend.

Bühne & Kostüme: Jule Dohrn-van Rossum
Musikalische Leitung: Jürgen Dahmen