BACH UM VIER 2

BACH UM VIER
Sonntag 15 Dez 2019 16:00
Schlosskirche
Schlossstraße 2
50321 Brühl

Veranstaltungsinfos

Johann Sebastian Bach
Sonate h-Moll BWV 1030 für Flöte und Cembalo
Sonate Es-Dur BWV 1031 für Flöte und Cembalo
Sonate A-Dur BWV 1032 für Flöte und Cembalo

Michael Schmidt-Casdorff (Flöte und Moderation) 
Christian Rieger (Cembalo und Moderation)

Im zweiten Konzert der Winter-Konzertreihe „Bach um vier“ erklingen kammermusikalische Perlen aus Johann Sebastian Bachs Feder im intimen Rahmen der Schlosskirche. Bach hatte in seiner Leipziger Zeit mit einer Reihe höchst fähiger Flötisten zu tun, und zumindest einer seiner Söhne, nämlich Carl Philipp Emanuel, spielte die Flöte virtuos. So sind nicht nur die Flötenpartien in Bachs Kantaten und Passionen anspruchsvoll, auch in der berühmten h-Moll-Sonate finden Flötisten einen Repertoire-Leckerbissen, der ein Kompendium spätbarocker Kompositionskunst darstellt. Michael Schmidt-Casdorff, einer der großen Flötenvirtuosen unserer Zeit, ist mit den Traversflöten des Barockzeitalters und ihrer Spielweise bestens vertraut – und dazu berufen, seinen Zuhörern dieses Instrument und die Bach’sche Welt der Flöte näherzubringen. Begleitet wird er von einem ebenfalls profunden Kenner des Werks Johann Sebastian Bachs, dem Cembalisten Christian Rieger.