WDR Sinfonieorchester | Kammerkonzert 3

Sonntag 26 Mär 2023 11:00
Klaus-von-Bismarck-Saal
Wallrafplatz
50667 Köln

Veranstaltungsinfos

Zwei Musiker wandern durch das sommerliche Oberösterreich, finden Unterkunft bei einem musikliebenden Advokaten - und der eine sorgt nicht nur mit einem neuen Werk für neuen Stoff zum gemeinsamen Musizieren, sondern fängt auch noch die ganze alpenländische Schönheit darin ein. Sicher hat Schubert nicht geahnt, dass er auf seiner Reise an der Seite des Sängers Johann Michael Vogl mit dem "Forellenquintett" für einen wahren "Hit" der Kammermusik sorgen würde, in dessen Schatten sich viele andere drängen. So etwa der im Vergleich zu Schubert mehr als ein Jahrzehnt ältere Louis Spohr, der in seinem 75-jährigen Leben von den Tagen Mozarts bis zu den Romantikern ein vielseitiges Oeuvre schuf.

Louis Spohr
Potpourri Nr. 2 B-Dur op. 22
für Solo-Violine und Streichquarett
"On Themes of Mozart"

Mitwirkende:

Georgeta Iordache Violine solo
Ye Wu Violine
Cristian-Paul Suvaiala Violine
Mischa Pfeiffer Viola
Christine Penckwitt Violoncello

Mikhail Glinka
Sextett Es-Dur
für Klavier, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass
"Gran sestetto originale"

Mitwirkende:

Haiou Zhang Klavier
Ye Wu Violine
Cristian-Paul Suvaiala Violine
Tomasz Neugebauer Viola
Susanne Eychmüller Violoncello
Michael Geismann Bass

Siegfried Matthus
Nachtlieder
für Bariton, Streichquartett und Harfe

Mitwirkende:

Arndt Schumacher Bariton
Emily Hoile Harfe
Ye Wu Violine
Georgeta Iordache Violine
Mircea Mocanita Viola
Susanne Eychmüller Violoncello